050-U07.06I/09I

Bistabiles Integralkartuschenventil, DN 7 Urinalfunktionalität

2/2 Wege-Magnetventil der Nennweite DN 7 in Kartuschenbauform mit vorgesteuertem Funktionsprinzip in bistabiler Ausführung und integrierter Infrarotsensorik zum Einbau in optoektronisch gesteuerte und batteriebetriebene Urinalarmaturen.

Die kompakte Bauform ermöglicht eine problemlose Integration der Ventileinheit in die Armatur.

Bei Eintritt in den Erfassungsbereich sowie bei Austritt aus dem Erfassungsbereich erfolgt ein kurzes Aufblinken der LED.

Inbetriebnahme mit Standardparametern durch Power-ON. Batterie anklemmen genügt.
Sleepmodus innerhalb 30 Minuten nach Power-ON aktivierbar, um durch Reduzierung des Ruhestroms eine verlängerte Lagerzeit batteriebestückter Endprodukte zu ermöglichen.

Individuelle Einstellungen sind durch eine optional erhältliche IR-Fernbedienung möglich (Reichweite, An- und Ausschalten für das Reinigen, Spülzeit).
Die Schraubausführung vereinfacht Montage, Service und Prüfung.

Kartuschen- / Sanitärventile Messtechnik 050-U07 2/2-Wege servo gesteuert bistabil, impulsgesteuert 8 bar 20 l/min

Anwendungen

  • Automatische Urinalarmaturen

Produkteigenschaften

  • Servogesteuert
  • Vorgeprüfte Funktionseinheit
  • Hohe Dauergebrauchstauglichkeit
  • 3-stufiger interner Verschmutzungsschutz
  • Miniaturisierte Bauform
  • Optimierter Kv-Wert für Nennweite DN 7
  • Optimierte Druckstoßeigenschaften bei niedriger Geräuschemission nach EN 60730
  • Montage- und servicefreundlich
  • Standardanschlussgeometrie
  • Rotationssymetrischer Aufbau
  • Geringe Leistungsaufnahme
  • Beliebige Einbaulage
  • Spritz- und strahlwassertauglich
  • Hohe Funktionssicherheit durch Verwendung hochwertiger Werkstoffe und 100%ige Endprüfung der Erzeugnisse
  • Optoelektronische Näherungssensorik für berührungslose Betätigung des Kartuschenventils
  • Vergossene Elektronik, Schutzart IP 65
  • Komplett mit dem Kartuschenventil verdrahtete Steuerung
  • Lange Batterielebensdauer durch geringsten Stromverbrauch
  • Zwangsspülung nach 24 h ohne Detektion
  • Inbetriebnahme mit Standardparametern durch Power On - Batterie anklemmen genügt

Optionen

Standardkabellänge IR-Fernbedienung erhältlich
mit Litze und Stecker 100 mm Detektionsreichweite 120 - 800 mm
mit Litze 120 mm Spülzeit 0,5 - 15,5 sek
Stecker auf Anfrage Dauer-AUS aktivierbar

Technische Daten

  • Typ Integralkartuschenventil
  • Bauart Einschraubventil
  • Wege 2/2-Wege
  • Wirkungsweise servogesteuert
  • Funktion bistabil, impulsgesteuert
  • Anschluss Gewinde M28 x 1
  • Einbaulage beliebig
  • Medien kaltes und erwärmtes Trinkwasser sowie physikalisch und chemisch ähnliche Medien
  • T-Medium 5 - 70 °C
  • T-Umgebung 5 - 60 °C
  • DN 7,0 mm
  • Druckbereich 0,5 - 8 bar
  • Kv-Wert 20 l/min @ 1 bar
  •   (max. 18 l/min Silencer patentiert EP 0 999 392)
  • Druckstoß nach EN 60730
  • Spulentyp MS 33
  • Nennspannung 6 V DC
  • Arbeitsspannung 5,0 - 6,0 V DC öffnen/schließen
  • Nennspannung 9 V DC
  • Arbeitsspannung 7,5 - 9,0 V DC öffnen/schließen
  • Batterieunterspannungspegel wird optisch angezeigt
  • Batteriespannungserkennung Automatisch
  • Nennspannung andere Spannungen auf Anfrage
  • Geräuschklasse II im Prüfgehäuse
  • Ventillebensdauer min. 280.000 Zyklen / 5 Jahre
  • Batterielebensdauer 6V Lithium (mind.1.300 mAh) ca. 4 Jahre bei 150 Betätigungen / Tag
  •   9V (mind. 600 mAh) ca. 2,7 Jahre bei 150 Betätigungen / Tag
  • Einschaltdauer 100%
  • Nennleistung 0,5 - 1,2 W
  • IP 65
  • Schutzart höhere Schutzarten auf Anfrage
  • Isolationsklasse F nach EN 60730
  • Reichweitenanpassung automatisch an Hintergund bei Power ON, je nach Funktionalität
  • Voreinstellungen
  • Detektionsreichweite 650 mm (+/- 25 %) ohne IR-Fenster
  • Mindestverweilzeit 7,5 sek (+/- 25 %)
  • Spülzeit 5,5 sek (+/- 1 sek)
  • Zwangsspülung alle 24 h
  • Nachlaufzeit < 2,5 sek (Betriebsdruckabhängig)

Werkstoffe

  • Ventilgehäuse PEI
  • Ankerführung nichtrostender Stahl
  • Anker nichtrostender Stahl
  • Membrane und Dichtungen EPDM
  •   NBR (auf Anfrage)
  •   VMQ (auf Anfrage)
  • Spulen 1.0338 Topfjoch
  • Schmutzsieb Nicht rostender Stahl (im Zulauf)
  • Kappe POM
Produktanfrage
Technische Anfrage

A. u. K. Müller Logo

A. u. K. Müller GmbH & Co. KG

Dresdener Straße 162
D - 40595 Düsseldorf 

Telefon: +49 211 73 91-0
Telefax: +49 211 73 91-281

E-Mail: info(at)akmueller.de

A.K. Muller (UK) Ltd.
Unit 4, Brookside Business Park
Brookside Avenue, Rustington
GB - West Sussex BN16 3LP

Tel: +44 1903 788 888
Fax: +44 1903 785 817

E-Mail: valves(at)akmuller.co.uk

A.K. Müller France
10 Avenue du Gué Langlois
Z.A.E du Gué Langlois
F - 77600  Bussy Saint Martin

Telefon: +33 1 64 62 95 14
Telefax: +33 1 64 62 95 12

E-Mail: info(at)akmuller.fr

 

A. u. K. Müller Shanghai
Rm26D, Huadu Mansion,
Zhangyang Rd. 838,
Shanghai, 200122, China

Telefon: +86 21 50 34 23 61
Telefax: +86 21 58 20 42 12

E-Mail: info(at)akmueller.de

 

©2022 Copyright A. u. K. Müller GmbH & Co. KG